Kardiologische Tierarztpraxis
Dr. med. vet. Robert Höpfner
Ihr spezialisierter Partner bei Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems
Die dreijährige Weiterbildung zum Herzspezialisten (Residency des ECVIM-CA (Cardiology)) garantiert eine umfassende Ausbildung in der komplexen Diagnostik und Behandlung von Herzpatienten.

Infothek | Herzultraschall (Echokardiographie), Dopplerultraschall, Gewebsdoppler (oder Tissue-Doppler)


Die Ultraschalluntersuchung ist bei fast allen Erkrankungen notwendig. Mit Hilfe des Ultraschalls kann man praktisch in das Herz hineinsehen und bereits anatomische Abnormitäten feststellen. Ebenso lassen sich präzise Messungen der Größenverhältnisse der verschiedenen Herzkammern sowie der Herzklappen durchführen.

Mit Hilfe der Doppleruntersuchung läßt sich der Blutfluss im Herzen darstellen. Mit Hilfe des "einfachen" Farbdopplers können bereits erste Auffälligkeiten (wie Klappenundichtigkeiten) dargestellt werden. Zusätzlich ist es auch möglich, mit Hilfe spezieller Dopplertechniken (gepulster und kontinuierlicher bzw. PW- und CW-Doppler) die Blutflußgeschwindigkeiten an verschiedenen Punkten zu messen. Diese Geschwindigkeiten erlauben detaillierte funktionelle Aussagen über Druckverhältnisse bzw. Verhalten der Herzkammern bzw. der angrenzenden großen Gefäße.

Die Tissue- bzw. Gewebs-Doppler-Untersuchung (oder auch TDI) wird benutzt, um Aussagen über die Bewegung des Herzmuskels zu treffen. Mit dessen Hilfe können einige vor allem muskuläre Erkrankungen bereits früher erkannt werden.

Die Herzultraschalluntersuchung wird wenn immer möglich im Liegen durchgeführt, da so eine optimale Bild- und somit auch Diagnosequalität gewährleistet ist. Bei Tieren mit dichtem Fell ist eine Rasur eines kleinen Stückes der Brustwand notwendig.

Bei allen Herzultraschalluntersuchungen wird parallel ein einfaches EKG an der Ultraschallmaschine aufgezeichnet.

Dr. Robert Höpfner

Fachtierarzt für
Kleintiere · Kardiologie


Wittestraße 30 Haus P
13509 Berlin

info@tierkardiologe.de
Tel.  030–43 66 22 00
Fax  030–43 66 22 02
Mitglied im Collegium
Cardiologicum e.V.

Aktuelles

01.07.2012
Eröffnung!
Unsere Praxis wird Teil des Überweisungszentrums Kleintierspezialisten in Berlin.

21.05.2012
Wir ziehen um!
Ab 20. Juni 2012 finden Sie uns bei den KLEINTIERSPEZIALISTEN Wittestraße 30P in 13509 Berlin-Tegel (U Borsigwerke) direkt an der Stadtautobahn

14.03.2012
Herzkranke Katzen gesucht!
Auf der Suche nach besseren Behandlungsmethoden suchen wir zur Duchführung einer aktuellen Studie herzkranke Katzen. mehr »

13.03.2012
Praxisferien
In der Zeit vom 31.03.-07.04.2012 bleibt die Praxis geschlossen. Wir können Ihnen für diesen Zeitraum keine Termine vergeben.

Wittestraße 30 Haus P
D-13509 Berlin
info@tierkardiologe.de
Tel. 030–43 66 22 00